FANDOM


Seit Gründung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) 1949 bis 1990 wurden 27 DDR-Grenzpolizisten und DDR-Grenzsoldaten durch Flüchtlinge[new], Westdeutsche und US-Soldaten erschossen oder erstochen; die Tätergruppe der Flüchtlinge setzt sich zusammen aus Zivilisten, fahnenflüchtigen DDR-Soldaten und -Polizisten und einem fahnenflüchtigen Sowjetsoldaten. Ein Grenzschützer wurde noch vor Gründung der DDR erschossen.

Die meisten Todesopfer waren Auszubildende und Angehörige der VP[new] und Grenztruppen der DDR[new]. In der DDR waren einige der 28 erschossenen Grenzsoldaten berühmt: Straßen, Plätze, Kasernen, Ferienlager, Kulturhäuser, LPGs, Betriebe und Schulen wurden nach ihnen benannt.

  • Tatorte:

8 Opfer gab es an der Berliner Mauer 1 Opfer an der Grenze zur CSSR[new] 18 Opfer an der Grenze zur BRD

  • Täter:

6 DDR-Grenzer wurden von Westberlinern und Westdeutschen getötet (von 4 Zivilisten, von einem BGS-Beamten und von einem Westberliner Polizisten). 3 Grenzer wurden von US-Soldaten getötet 1 Grenzer von einem fahnenflüchtigen Sowjetsoldaten 7 Grenzer durch andere fahnenflüchtige DDR-Grenzer 2 Grenzer durch desertierte NVA-Soldaten[new] 4 Grenzer durch aus der DDR flüchtende Zivilisten 1 Grenzer durch einen Unbekannten

TodesopferBearbeiten

In der Reihenfolge Name, Geburtsdatum, Todesdatum.

Gerhard Hofert[new], 02.02.1924, 03.08.1949 Fritz Otto[new], 22.10.1923, 01.09.1949 Siegfried Apportin[new], 30.11.1930, 02.07.1950 Herbert Liebs, 11.05.1929, 21.02.1951 Werner Schmidt[new], 26.06.1929, 02.03.1951 Heinz Janello, 11.12.1931, 02.03.1951 Rudolf Spranger[new], 17.10.1921, 07.08.1951 Manfred Portwich[new], 07.05.1925, 27.10.1951 Ulrich Krohn[new], 28.08.1931, 16.05.1952 Helmut Just[new], 02.07.1933, 30.12.1952 Waldemar Estel[new], 05.02.1932, 03.09.1956 Jörgen Schmidtchen[new], 28.06.1941, 18.04.1962 Manfred Weiss[new], 01.12.1943, 19.05.1962 Peter Göring[new], 28.12.1940, 23.05.1962 Reinhold Huhn[new], 08.03.1942, 18.06.1962 Rudi Arnstadt[new], 03.09.1926, 14.08.1962 Siegfried Widera[new], 12.02.1941, 23.08.1963 Egon Schultz[new], 04.01.1943, 05.10.1964 Rolf Henniger[new], 30.11.1941, 15.11.1968 Lutz Meier[new], 20.10.1948, 18.01.1972 Klaus Peter Seidel[new], 22.10.1954, 19.12.1975 Jürgen Lange[new], 08.02.1955, 19.12.1975 Ulrich Steinhauer[new], 13.03.1956, 04.11.1980 Klaus-Peter Braun[new], 21.10.1958, 01.08.1981 Eberhard Knospe[new], 12.05.1958, 05.05.1982 Uwe Dittmann[new], 08.08.1964, 22.03.1985 Horst Hnidyk[new], 01.06.1949, 03.08.1989 unbekannter Volkspolizist, erschossen am 15.09.1964 von einem Flüchtling an der CSSR-Grenze Paul Sager[new], erschossen am 10.11.1948 (SBZ)

Einzelheiten und Quellen zu den Getöteten: Bearbeiten

(z.B. nach ihnen in der DDR benannte Schulen, Betriebe(LPGs[new],PGHs[new],Pionierlager usw.), Straßen, Kultur- und Klubhäuser, sowie Denkmäler bzw. Gedenktafeln)


Gerhard Hofert, 02.02.1924, 03.08.1949 Nach ihm wurde die PGH "Gerd Hofert" in Schlagsdorf[new] benannt (siehe: http://schlagsdorf.de/Geschichte/1949-1989/im_gesprach/Page11409/body_page11409.html )


Fritz Otto, 22.10.1923, 01.09.1949 Nach ihm wurde die "LPG[new] "Fritz Otto in Steinigtwolmsdorf[new] benannt (s. http://www.sg-steinigtwolmsdorf.de/Chronik-SG/body_chronik-sg.html )


Siegfried Apportin, 30.11.1930, 02.07.1950] Informationen zu seinem Gedenkstein bei: http://home.t-online.de/home/dr-wulf/Grenz-Erfahrungen/Geschi/grenzaufbau%20l%FCbeck.html


Herbert Liebs, 11.05.1929, 21.02.1951 Nach ihm ist der Herbert-Liebs-Hof in Gera-Lusan[new] benannt (s. http://geratest.speedmap.de/Gera/Stadtplan/strassenverzeichnis/Stadtplan/karte/H.html und http://www.pds-bad-doberan.de/klartext/2001-07-08-TiK.pdf)


Werner Schmidt[new], 26.06.1929, 02.03.1951 siehe Heinz Janello und s. http://siegerjustiz.de/denk.htm


Heinz Janello, 11.12.1931, 02.02.1951 Zusammen mit Werner Scmidt bei Obersuhl[new] von US-Soldaten verschleppt und erschossen. Bis 1990 war eine Berghütte in der Sächsische Schweiz[new] nach dem ABV[new] Janello benannt (Janello-Hütte), seit 1996 gibt es sie wieder unter diesem Namen (s. http://www.jdav.alpenverein-jena.de/Touren/2002-1/2002-2/2002-3/2002-4/body_1996.html oder http://www.med1.de/Forum/Cafe/32047/1/ )


Rudolf Spranger, 17.10.1921, 07.08.1951 s. http://www.siegerjustiz.de/BUECHER.html und http://www.berlin-aid.de/Todesofer-DDR.pdf


Manfred Portwich[new], 07.05.1925, 27.10.1951 s. http://www.pds-bad-doberan.de/klartext/2001-07-08-TiK.pdf


Ulrich Krohn, 28.08.1931, 16.05.1952


Helmut Just, 02.07.1933, 30.12.1952 In Groß-Glienecke[new], in Berlin, Erfurt, Halle, Chemnitz und Neubrandenburg ist die "Helmut-Just-Straße" nach ihm benannt (s. http://www.berlin-ehrungen.de/Ehrung/j/just_helmut.htm ). In Meuselwitz[new] das Helmut-Just-Stadion[new]: http://www.schnaudertal.de/meuselwitz/helmutjuststadion.htm ), in Göhren[new] wurde das Deutsche Haus als Erholungsheim der Deutschen Volkspolizei umbenannt in Helmut-Just-Heim. in Kühlungsborn gibt es die LPG "Helmut Just" Siehe auch http://www.meine-notizen.de/wiki/ddr.pl?Chronik_1952 und http://www.dhm.de/gaeste/luise/tagesfakten/tf12/1230.htm Gedenkstein in Berlin, Gudrunstrasse, Zentralfriedhof Friedrichfelde


Waldemar Estel, 05.02.1932, 03.09.1956 nach ihm ist die Waldemar-Estel-Straße in Seehausen/Altmark benannt und das Zentrale Pionierlager[new] (ZPL[new] "Waldemar Estel" (s. http://www.blb-seehausen.de/home.html und http://www.zonentalk.de/discus/messages/1/1543.html?1037208133 )


Jörgen Schmidtchen, 28.06.1941, 18.04.1962 Nach ihm war die POS 33 "Jörgen Schmidtchen" in Potsdam benannt (s. http://www.stayfriends.de/s/49265/Brandenburg/Potsdam/POS/POS_33_Joergen_Schmidtchen.html ) In Leipzig ist der Jörgen-Schmidtchen-Weg nach ihm benannt (s. http://leipzig.lvz-online.de/leipzig/strassenverzeichnis/karte/J.html ) http://www.jungewelt.de/2002/05-29/013.php


Manfred Weiss (auch Weiß), 01.12.1943, 19.05.1962 s. http://www.jungewelt.de/2002/10-26/017.php http://www.verfassungsschutz.thueringen.de/vsberichte/2001/linksextremismus.htm in Erfurt gibt es ein Denkmal für die gefallenen Grenzsoldaten Rudi Arnstadt und Manfred Weiß


Peter Göring[new], 28.12.1940, 23.05.1962 in Dessau gab es die POS[new] 9 "Peter Göring" (s. http://www.stayfriends.de/s/30473/Sachsen-Anhalt/Dessau/POS/9__POS_Peter_Goering.html ) Gedenktafel in Berlin, Scharnhortstrasse, demontiert 1993 (s. http://www.luise-berlin.de/Gedenktafeln/mit/g/goering_peter.htm ) In Strausberg bei Berlin gibt es die Peter-Göring-Strasse ( s. http://www.luise-berlin.de/Gedenktafeln/mit/g/goering_peter.htm ) s. auch bei http://www.e-papyrus.de/peter_fechter.html s. http://www.jungewelt.de/2002/05-30/011.php s. http://www1.kas.de/publikationen/2001/zeitgeschichte/mauer/mauer_chronik.pdf s. http://mainz-online.de/old/96/08/13/topnews/mauer5.html s. http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/bilder/32441/ s.http://www.meine-notizen.de/wiki/ddr.pl?Chronik_1962 s. http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_DDR._Stabilisierung_1961-1970


Reinhold Huhn[new], 08.03.1942, 18.06.1962 in Berlin gab es die POS "Reinhold Huhn" (s. http://www.stayfriends-berlin.de/s/36318/Berlin/Berlin/POS/Reinhold-Huhn-Oberschule_(POS).html ) Denkmal in Berlin,Schützenstrasse. Gedenktafel: in Berlin,Jeruselemer Str. (s. http://www.luise-berlin.de/Ehrung/h/huhn_reinhold_paul.htm ) nach ihm ist in Berlin und Hildburghausen[new] die Reinhold-Huhn-Strasse benannt s. auch http://www.siegerjustiz.de/groteske_justiz.htm und http://www.geocities.com/CapitolHill/Lobby/9362/sss.html s. http://www.phoenix.de/old/dokus/092000/00899/ s. http://www.phoenix.de/old/dokus/092000/00899/ s. http://www.cnn.com/WORLD/europe/9812/14/berlin.trial/ s. http://www.spotless.de/download/katalog_Spotless-Verlag.pdf s. http://www.nadir.org/nadir/periodika/jungle_world/_99/46/12b.htm s. http://www.salvator.net/projekte/mauer/referate/fluchtgeschichten.htm s.http://www.mfs-insider.de/Presse/Killer.htm s. http://www.ddr-zeitzeugen.de/ddr/Rubrik/Sinn_des_Soldatenseins/body_sinn_des_soldatenseins.html s. http://www.jungewelt.de/2002/06-18/012.php s. http://www.mdr.de/doku/archiv/116190.html s. http://www.dhm.de/gaeste/luise/tagesfakten/tf01/0112.htm


Rudi Arnstadt[new], 03.09.1926, 14.08.1962 Rudi-Arnstadt-Oberschule (POS) in Henneberg[new] und in Eggesin[new], Thüringen (s. http://www.stayfriends-thueringen.de/s/45296/Thueringen/Henneberg/POS/Rudi_Arnstadt_Oberschule_(POS).html ) Berufsschule Rudi Arnstadt in Weissenfels und das Jugendclubhaus in Wittenberge und das Stadion in Meiningen, Kulturhaus in Geisa (z.B. in http://www.vfl-04.de/sportstaetten.htm) s. http://www.osthessen-news.de/OsthessenNews/News/news020812_4.htm s. http://www.jungewelt.de/2002/08-14/011.php und http://www.jungewelt.de/2002/08-14/index.php s. http://www.ostblog.nullserver.net/2003_08_10_archiv.php s. http://www.grh-ev.org/Aktuell_I/aktuell_i.HTM


Siegfried Widera, 12.02.1941, 23.08.1963 Denkmal und Straße in Berlin s. http://www.berlin-ehrungen.de/Ehrung/w/widera_siegfried.htm s. http://www.gruene-berlin.de/bezirke/treptow/stachel/nr62/a10.htm


Egon Schultz[new], 04.01.1943, 05.10.1964 Oberschule (POS) in Berlin s. http://www.stayfriends-berlin.de/s/30166/Berlin/Berlin/POS/Egon_Schultz_(POS).html Straße in Berlin-Mitte s. http://www.luise-berlin.de/strassen/Bez01h/E61.htm eine Unteroffiziersschule ist nach ihm benannt http://www.ostblog.nullserver.net/2003_09_21_archiv.php http://www.phoenix.de/dokus/15271/ und http://www.phoenix.de/old/dokus/092001/02157/ http://www.ostblog.nullserver.net/2003_09_21_archiv.php http://www.meine-notizen.de/wiki/ddr.pl?Chronik_1964 http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Mauerbau/11_Mau_G.htm http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1996/0626/marzahnhellersdorf/0041/index.html


Rolf Henniger[new], 30.11.1941, 15.11.1968 http://www.berliner-mauer.de/litfin/liste-maueropfer.htm


Lutz Meier, 20.10.1948, 18.01.1972 nach ihm ist Leutnant-Lutz-Meier-POS in Stendal und Ahlsdorf benannt s. http://www.stayfriends.de/s/41574/Sachsen-Anhalt/Stendal/POS/Leutnant-Lutz-Meier_POS.html Schauteller "2. Gedenktreffen Leutnant Lutz Meier" im VEB Mansfeldkombinat Wilhelm Pieck 1975 s. http://www.tieste.de/militaria/DDR.htm


Klaus Peter Seidel, 22.10.1954, 19.12.1975 Wurde bei der Republikflucht[new] vermutlich im Schlaf vom NVA-Deserteur[new] Peter Weinhold[new] erschossen s. http://www.spiegel.de/sptv/reportage/0,1518,208501,00.html . Neben ihm wurde noch ein zweiter DDR-Grenzer von Weinhold erschossen s. http://www.grenzausstellung.de/site05.htm s. http://siegerjustiz.de/denk.htm


Jürgen Lange, 08.02.1955, 19.12.1975 Oberschule POS "Jürgen Lange" in Werdau s. http://www.stayfriends-sachsen.de/s/36970/Sachsen/Werdau_(b__Langenhessen)/POS/Juergen-Lange_(POS).html Klubhaus "Jürgen Lange" in Leipzig s. http://www.tanzhausfest.lda.de/content/gesch/gesch1.html http://www.siegerjustiz.de/BUECHER.html http://www.grenzausstellung.de/site05.htm


Ulrich Steinhauer, 13.03.1956, 04.11.1980 "Ulrich-Steinhauer-Oberschule" (POS) in Schönwalde, Brandenburg s. http://www.stayfriends-brandenburg.de/s/37784/Brandenburg/Schoenwalde/POS/Gesamtschule_ehem_Ulrich_Steinhauer_OS_(POS).html Ulrich-Steinhauer-Straße in Potsdam und in Groß-Glienicke[new]


Klaus-Peter Braun, 21.10.1958, 01.08.1981 s. http://www.siegerjustiz.de/BUECHER.html


Eberhard Knospe[new], 12.05.1958, 05.05.1982 POS Unteroffizier-Eberhard-Knospe-Schule in Markersdorf[new] s. http://www.beepworld.de/members39/berlingay/meinleben.htm


Uwe Dittmann, 08.08.1964, 22.03.1985 s. http://www.siegerjustiz.de/BUECHER.html


Horst Hnidyk, 01.06.1949, 03.08.1989 http://www.berlin-aid.de/Todesofer-DDR.pdf


unbekannter Volkspolizist, erschossen am 15.09.1964 von einem Grenzverletzer an der CSSR-Grenze


Weblinks:Bearbeiten